• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Refraktometer für Bier, Wein, Brauen, Salz, Alkohol...

Refraktometer Bier, Wein, Brauen, Salz, Alkohol ... Refraktometer kaufen? Ihr Refraktometer mit schneller Lieferung nach Deutschland, Österreich und Schweiz
Salz Refraktometer
€34,95
Sale
Refraktometer Bier, Wein - 2in1 Brix & Wort SG
Refraktometer Bier, Wein - 2in1 Brix & Wort SG
€49,95 €34,95
Sale
Alkohol Refraktometer
Alkohol Refraktometer
€49,95 €34,95

Refraktometer für Bier, Wein, Brauen, Salz, Alkohol...

Refraktometer Bier, Wein, Salz, Alkohol ...

Was ist ein Refraktometer?

Ein Refraktometer ist ein sehr beliebtes Messinstrument bei der Lebensmittel- und Getränkeproduktion. Speziell für die Herstellung von Bier, Wein, Zucker, Honig, Salz ... Ein Refraktometer funktioniert durch Messen des Brechindex des Lichts. Es ist ein optisches Instrument, das den genauen Grad des durchtretenden Lichts messen kann. Wenn Sie ein Glas Wasser auf einen Tisch stellen und hindurchschauen, werden Sie sehen, dass es das Licht durchbricht. Wenn Licht durch eine Flüssigkeit fließt, ändert es die Richtung. Ein Refraktometer kann den genauen Grad dieser Veränderung messen. Dies nennt man den Refraktionswinkel, daher hat das Refraktometer seinen Namen.

Ein Refraktometer ist für Flüssigkeiten konzipiert. Der Vorteil eines Refraktometers ist, dass es nur wenige Tropfen benötigt, um präzise zu messen. Es hat ein spezielles Prisma und eine Verriegelungsplatte. Auf dieses Prisma können Sie einige Tropfen Flüssigkeit, die Sie analysieren möchten, legen, und Sie schließen die Verriegelungsplatte. Stellen Sie sicher, dass das Prisma vollständig mit der Flüssigkeit bedeckt ist, normalerweise sind 2 oder 3 Tropfen ausreichend. Schauen Sie nun zum Okular des Refraktometers und halten Sie es an das Licht. Sie sehen die spezifische Skala Ihres Refraktometers und eine klare Linie, die den genauen Refraktionsgrad anzeigt. Wenn das Bild nicht scharf ist, können Sie es schärfen, indem Sie das Okular wie bei einem Fernglas nach links oder rechts drehen.

Es gibt auch digitale Refraktometer auf dem Markt. Allerdings sind sie sehr teuer und können 10 bis 100 mal mehr kosten als die analoge Version. Für alle gängigen Messungen ist unser analoges Refraktometer das ideale Werkzeug.

Wann benutzt du ein Refraktometer?

Unser beliebtestes Refraktometer ist unser Dual-Scale-Brix- und -Wort-Refraktometer (Specific Gravity), gefolgt von unserem Salzrefraktometer und Alkoholrefraktometer. Es gibt zahlreiche Anwendungen für ein Refraktometer, lassen Sie uns ein paar Beispiele geben:

  • Refraktometer werden während des Brauens von Bier verwendet. Seit der jüngsten Zunahme der Beliebtheit von Hausbrauereien und Kleinbrauereien hat die Nachfrage nach Refraktometern erheblich zugenommen. Wenn Sie Bier brauen, müssen Sie Brix und die Dichte Ihrer Würze messen. Mit unserem speziellen Dual-Skalen-Refraktometer können Sie beide Werte mit einem Gerät messen.
  • Winzer verwenden Refraktometer, um den Zucker- oder Brix-Gehalt im Saft ihrer frischen Trauben zu messen. Wenn Sie Wein produzieren, müssen Sie den Zuckergehalt kennen, da es einen direkten Zusammenhang zwischen dem Zucker und dem Reifegrad der Trauben gibt. Durch die Messung des Brix-Niveaus verschiedener Trauben kann ein Winzer die perfekten Trauben auswählen, die geerntet werden können.
  • Unser Refraktometer für Salzanwendungen kann den Salzgehalt in einer Flüssigkeit nachweisen. Dies kann das perfekte Refraktometer für Menschen mit einem Salzwasser- oder Meerwasseraquarium sein. Diese Fische benötigen einen spezifischen und vorzugsweise konstanten Salzgehalt. Andere Anwendungen können die Lebensmittelindustrie sein, wo ein Salzrefraktometer zum Beizen von Fisch und Fleisch verwendet wird.
  • Refraktometer für Destillatoren sind speziell entwickelt, um den Alkoholgehalt ihres Destillats zu messen. Das Alkohol-Refraktometer misst die Alkoholmenge in der Probe und zeigt sie auf der Waage an. Einfach zu bedienen und immer genau.

Wie benutzt man ein Refraktometer?

Der wichtigste Schritt vor der Verwendung eines Refraktometers ist es sicherzustellen, dass die Probe und das Refraktometer beide Raumtemperatur haben. Deshalb lagern Sie Ihr Refraktometer an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur. Die Verwendung des Refraktometers selbst ist sehr einfach:

  1. Nehmen Sie Ihr Refraktometer bei Raumtemperatur, öffnen Sie die Verriegelungsplatte und legen Sie 2 oder 3 Tropfen der zu analysierenden Flüssigkeit auf das Prisma.
  2. Legen Sie die Verriegelungsplatte auf das Prisma und achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit gleichmäßig über das Prisma des Refraktometers verteilt wird. Stellen Sie sicher, dass keine Luft oder Blasen unter dem Prisma eingeschlossen sind.
  3. Warten Sie 30 Sekunden bis 1 Minute, bis sich die Probe an die Refraktometertemperatur angepasst hat.
  4. Halten Sie Ihr Refraktometer an eine natürliche Lichtquelle und schauen Sie durch das Monokel.
  5. Sie sehen nun die Skala Ihres Refraktometers. Wo genau sich die blaue und die weiße Linie treffen, ist dein Ergebnis.

Wie kalibriere ich ein Refraktometer?

Ein Refraktometer muss kalibriert werden, um das genaueste Ergebnis zu erhalten. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihr Refraktometer regelmäßig kalibrieren und nach jedem Gebrauch reinigen. Glücklicherweise ist das Kalibrieren eines Refraktometers ein sehr einfacher Vorgang. Sie benötigen lediglich ein Refraktometer, einen Mini-Schraubendreher und destilliertes Wasser.

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Refraktometer und destilliertes Wasser beide Raumtemperatur haben.
  2. Öffnen Sie die Verriegelungsplatte und legen Sie ein paar Tropfen destilliertes Wasser auf das Prisma. Schließen Sie nun die Verriegelungsplatte und stellen Sie sicher, dass das destillierte Wasser gleichmäßig über das Prisma verteilt ist. Zwischen der Verriegelungsplatte und dem Prisma können keine Luft oder Blasen eingeschlossen sein.
  3. Warten Sie 30 Sekunden bis 1 Minute. Das destillierte Wasser muss sich der Temperatur des Refraktometers anpassen.
  4. Halten Sie nun Ihr Refraktometer an eine natürliche Lichtquelle und schauen Sie durch das Okular. Fokussieren Sie das Okular bei Bedarf, damit Sie eine klare Sicht auf die Skala haben.
  5. Verwenden Sie Ihren Mini-Schraubendreher und justieren Sie die Schraube, bis die blaue und die mit Linie genau auf die Null (0) treffen.
  6. Ihr Refraktometer ist jetzt kalibriert und einsatzbereit.

Wie wird ein Refraktometer gewartet und gereinigt?

Ein Refraktometer ist so konstruiert, dass es unter verschiedenen Bedingungen gehandhabt werden kann. Trotzdem bleibt es ein empfindliches Messinstrument. Die Reinigung und Wartung Ihres Refraktometers liefert Ihnen die genauesten Ergebnisse und verlängert die Lebensdauer Ihres Refraktometers über Jahre.

Das Refraktometer besteht zum größten Teil aus Aluminium, Gummi und Glas. Aluminium wird verwendet, weil es nicht rostet. Da kommt das Refraktometer mit Substanzen aus saurem Traubensaft mit Motorenöl in Berührung. Sein Design muss robust und an diese Anwendungen angepasst sein.

Setzen Sie das Gerät keinen feuchten oder feuchten Arbeitsbedingungen aus und tauchen Sie das Refraktometer niemals in Wasser. Messen Sie niemals abrasive oder korrosive Materialien mit einem Refraktometer. Sie können das empfindliche Prisma beschädigen.

Reinigen Sie das Prisma des Refraktometers nach jedem Gebrauch mit einem sauberen Mikrofasertuch. Im Lieferumfang ist ein Mikrofaser-Handtuch enthalten. Wenn das Prisma nicht regelmäßig gereinigt wird, führt dies zu ungenauen Ergebnissen und Schäden am Prisma. Sie möchten ein Mikrofasertuch verwenden, um Kratzer auf dem Prisma zu vermeiden. Wenn Sie das Prisma beschädigen oder zerkratzen, könnte Ihr Refraktometer nicht mehr funktionieren.

Ein Refraktometer ist ein sehr empfindliches optisches Instrument. Es braucht eine sorgfältige Handhabung und Lagerung. Legen Sie Ihr Refraktometer immer in die dafür vorgesehene Verpackung, lagern Sie es trocken und bei Raumtemperatur. Mit Sorgfalt wird dieses Instrument jahrelang zuverlässig funktionieren.